Hintergrundbild
Gammertingen Karte Gammertingen Bronnen Mariaberg Harthausen Feldhausen Kettenacker

Wenn Sie mehr über unsere Stadt und die Stadtteile Bronnen, Feldhausen, Harthausen, Kettenacker und Mariaberg erfahren möchten, dann klicken Sie links in der Navigationsleiste bzw. auf der Übersichtskarte.


Die Stadt Gammertingen am nördlichsten Zipfel des Landkreises Sigmaringen liegt zwar nicht hinter dem Mond, aber verborgen am südlichen Rande der Schwäbischen Alb. Eine reizvolle Landschaft mit den verschlungenen Tälern der Lauchert und der Fehla sowie die angrenzenden Hochflächen der Alb sind nicht nur ein beliebtes Naherholungsgebiet für Radler und Wanderer, sondern auch für rund 6.300 Bürgerinnen und Bürger Wohnort, Arbeitsplatz und Heimat.

Wer von unseren Menschen, den schwäbischen Handwerkern, mittelständischen Unternehmern und Geschäftsleuten am Rande der Schwäbischen Alb hinterwäldlerische Resignation erwartet, der täuscht sich aber gewaltig. Als Unterzentrum im ländlichen Raum zeichnet sich unsere Stadt mit den fünf Stadtteilen als wichtiger Knotenpunkt zwischen den Oberzentren Reutlingen/Tübingen, den Mittelzentren Hechingen und Albstadt und dem Oberland Richtung Sigmaringen, Riedlingen oder Bodensee Oberschwaben aus.

Als ländliches Bildungszentrum in einem auch die Kreisgrenzen nach Reutlingen und dem Zollernalbkreis überschneidenden Verwaltungsraum bieten die Schulen der Laucherttalstadt ein gut ausgebautes und vielfältiges Bildungsangebot für über 1.700 Schülerinnen und Schüler an. Im sozialen Bereich ist Gammertingen und seine Stadtteile auch Standort für die vielfältigen dezentralen sozialen Einrichtungen von Mariaberg e. V. und der Wendelstein Klinik.

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de