schrift A A

Seit Samstag, 20. März 2021, bietet die Stadt Gammertingen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), der Freiwilligen Feuerwehr Gammertingen und dem Team der Zentral-Apotheke Gammertingen für die Bevölkerung zweimal in der Woche Corona-Schnelltests in unseren beiden neuen Kommunalen Testzentren in der Stadt an. Ein Testzentrum befindet sich in Gammertingen in der Alten Turnhalle beim Gymnasium, Kiverlinstraße 6 und das andere im Stadtteil Feldhausen in der Turn- und Festhalle bei der Grundschule, Inneringer Straße 10. Nicht nur alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebeit erhalten hier ein mal wöchentlich einen Schnelltest, sondern auch Mitarbeiter aus Gammertinger Unternehmer können sich hier testen lassen.

Corona Schnelltest-Angebot der Stadt Gammertingen

Bislang haben wir in Gammertingen neben den Bewohnen/innen und dem Personal des Städtischen Altenpflegheims auch die dortigen Besucher getestet. Seit Mitte Februar werden auch die Beschäftigten, Lehrer/innen und Erzieher/innen in den öffentlichen Schulen und der städtischen Kindertagesstätten getestet. In Kürze sollen auch die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Teststrategie des Landes in ihrer jeweiligen Schule eine Schnelltestmöglichkeit zwei mal in der Schulwoche erhalten.

Diese Schnellteststrategie wird nun seit kurzem auch auf alle Bürgerinnen und Bürger aus Gammertingen und den Teilorten ausgeweitet. Einmal pro Woche haben sie einen Anspruch auf einen anlasslosen und kostenlosen Antigenschnelltest in unseren beiden Testzentren in Gammertingen und Feldhausen.
Zusätzlich bieten wir als Stadt allen Mitarbeitern, die in Gammertinger Unternehmen beschäftigt sind, ebenfalls einmal wöchentlich einen kostenlosen Antigenschnelltest an. Bei diesen Testzentren arbeiten wir gemeinsam mit der Zentralapotheke Gammertingen, der DRK Bereitschaft und den Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr gut zusammen.

Je nach Entwicklung werden wir dieses Schnelltestangebot für die Bürgerschaft ausweiten und über die unten stehenden festen Termine hinaus verlängern.

Anmeldung

Zur besseren Steuerung der Besucherströme ist eine Testung nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Nutzen Sie dazu vorzugsweise unser benutzerfreundliches Online-Terminbuchung-Portal:

>>ZUR ONLINE-TERMINBUCHUNG

 

Eine Terminreservierung ist in Ausnahmefällen auch weiterhin telefonisch über das Bürger- und Tourismusbüro der Stadt Gammertingen möglich.

Telefon 07574 406-0

WICHTIG – Bitte unbedingt beachten:

  • Eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder KN95/N95) ist zu tragen. Während der Testung müssen Sie lediglich kurz die Nase freimachen.
  • Pro Person ist das unten stehende Formular "Selbstbescheinigung" herunterzuladen, auszudrucken, auszufüllen und unterschrieben zum Test mitzubringen.

    Formular
    Selbstbescheinigung (bitte vorab ausfüllen)

  • Auswärtige Mitarbeiter, die in Gammertinger Unternehmen beschäftigt sind, benötigen eine Bescheinigung ihres Arbeitgebers.

    Formular Bescheinigung Schnelltest Arbeitgeber (bitte vorab ausfüllen)

  • Nach der Testung werden Sie nur im Falle eines positiven Befundes benachrichtigt. Wenn Sie keine Information erhalten, ist der Befund negativ und Sie können beruhigt sein.Auf Wunsch können wir Sie auch online über eine APP innerhalb von ca. 20 Minuten nach der Testung informieren. Sie entscheiden vor Ihrer Testung im persönlichen Gespräch mit unserem ehrenamtlichen Personal, welche Variante für Sie die richtige ist. 
  • Sollten Sie eine Testbestätigung benötigen (z.B. für den Besuch einer Pflegeeinrichtung), müssen Sie die Befundbestätigung vorab ausdrucken, ausfüllen und ebenfalls zur Testung mitbringen. In diesem Fall werden Sie darum gebeten kurz vor Ort zu warten, bis der Test ausgewertet ist.

    Formular Bestätigung des Testbefundes
    (bitte vorab ausfüllen)

  • Bitte nehmen Sie die Termine nur dann wahr, wenn Sie keine Krankheitssymptome aufweisen. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall direkt einen Arzt.

 

Positives Testergebnis – Was nun?

Positiv getestete Personen und ihre Haushaltsangehörigen müssen sich unverzüglich in häusliche Isolation (Quarantäne) begeben. Das positive Testergebnis wird von der Teststelle direkt dem Gesundheitsamt gemeldet. Es besteht Meldepflicht. Alle weiteren Schritte entnehmen Sie bitte diesem Merkblatt:

Merkblatt: Mein Test ist positiv

Termine

Donnerstag, 15. April 2021 von 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Gammertingen, Turnhalle beim Gymnasium, Kiverlinstraße 6
Lageplan

Ort: Feldhausen, Turn- und Festhalle, Inneringer Straße 10
Lageplan


Samstag, 17. April 2021 von 16.00 - 18.00 Uhr

Ort: Gammertingen, Turnhalle beim Gymnasium, Kiverlinstraße 6
Lageplan

Ort: Feldhausen, Turn- und Festhalle, Inneringer Straße 10
Lageplan


Donnerstag, 22. April 2021 von 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Gammertingen, Turnhalle beim Gymnasium, Kiverlinstraße 6
Lageplan

Ort: Feldhausen, Turn- und Festhalle, Inneringer Straße 10
Lageplan


Samstag, 24. April 2021 von 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Gammertingen, Turnhalle beim Gymnasium, Kiverlinstraße 6
Lageplan

Ort: Feldhausen, Turn- und Festhalle, Inneringer Straße 10Lageplan


Donnerstag, 29. April 2021 von 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Gammertingen, Turnhalle beim Gymnasium, Kiverlinstraße 6
Lageplan

Ort: Feldhausen, Turn- und Festhalle, Inneringer Straße 10Lageplan


Weitere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.


 

 

 

 

FAQ-Häufige Fragen und Antworten

 

1. Wer darf sich in Gammertingen und in Feldhausen testen lassen?

Das kostenfreie Testangebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gammertingen und den Teilorten. Die Stadt bietet aber auch auswärtigen Mitarbeitern, die in einem Gammertinger Unternehmen arbeiten, eine kostenfreie Testung; dazu benötigen Sie eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers (siehe Formulare oben zum Herunterladen). 

 

2. Wo und wann kann ich mich testen lassen?

Die Stadt Gammertingen bietet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), der Freiwilligen Feuerwehr Gammertingen und dem Team der Zentral-Apotheke Gammertingen für die Bevölkerung zweimal in der Woche (donnerstags und samstags) Corona-Schnelltests in unseren beiden neuen Kommunalen Testzentren in der Stadt an.

Zu den Terminen.

 

3. Gibt es neben den Kommunalen Testzentren in Gammertingen und Feldhausen auch weitere Anlaufstellen für kostenfreie Schnelltests?

Ja, auch manche Apotheken und Arztpraxen in der Region bieten die Möglichkeit der kostenfreien Schnelltests an. Die kommunale Teststruktur soll dabei eine Ergänzung dieser örtlich etablierten Infrastruktur darstellen.

 

4. Kann ich auch mit typischen Symptomen einer COVID-19-Infektion am Schnelltest-Angebot teilnehmen?

Nein, Personen, die typische Symptome einer COVID-19-Infektion aufweisen oder Kontaktpersonen von Infizierten sind, werden nicht getestet.

 

5. Muss ich mich für einen Schnelltest anmelden?

Zur besseren Steuerung der Besucherströme ist eine Testung nur nach vorheriger Anmeldung im Bürger- und Tourismusbüro der Stadt Gammertingen möglich. Bitte melden Sie sich für eine der beiden Testzeiten pro Woche unbedingt vorher unter Telefon 07574 406-0 oder per E-Mail: buergerbuero@gammertingen.de

 

6. Muss ich für den Test etwas bezahlen?

Nein, der anlasslose Schnelltest ist für alle Bürgerinnen und Bürger einmal pro Woche kostenfrei.

 

7. Welche (Hygiene-)regeln gelten im Kommunalen Testzentrum?

Halten Sie bitte auch vor dem Eingangsbereich zu den Testzentren schon ausreichend Abstand zu evtl. wartenden Personen. Zu Beginn muss eine Handdesinfektion erfolgen. Während des gesamten Aufenthalts muss eine medizinische Maske oder eine Maske des FFP2-Standards getragen werden. Zu anderen Personen ist ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten. Die Helferinnen und Helfer des DRKs, der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Zentralapotheke sind angehalten, auf die Einhaltung aller allgemeinen Hygieneregeln zu achten. Von diesen Regeln sowie von den Bestimmungen der Corona-Verordnung entbindet ein negatives Testergebnis nicht.

 

8. Bleibt bei den Testungen die Privatsphäre gewahrt?

Ja, sowohl in der Turn- und Festhalle in Feldhausen als auch in der Alten Turnhalle beim Gymnasium erfolgt die Abtrennung der beiden Teststraßen und der Testung mithilfe von mobilen Trennwänden, so dass der Abstrichvorgang innerhalb der Halle und vor allem von außen nicht einsehbar ist. in der Regel sind auch nur unser Personal und die beiden Testpersonen in der Halle.

 

9. Wie ist der genaue Ablauf und um was für einen Abstrich handelt es sich?

Zunächst erfolgt von zu Hause aus eine telefonische Terminvereinbarung. Zum Testtermin ist das Formular "Selbstbescheinigung" herunterzuladen, auszudrucken, auszufüllen und unterschrieben zum Test mitzubringen. Vor dem Ausdrucken können Sie aber auch das Formular am PC ausfüllen und erst dann ausdrucken. Das Testergebnis wird Ihnen auf Wunsch telefonisch mitgeteilt, bzw. erfolgt online. Bei der Testung handelt es sich um einen zuverlässigen tiefen Nasenabstrich.

 

10. Wer macht den Abstrich bei mir?

Die Abstriche werden durch kompetentes, geschultes und zuverlässiges Personal der Gammertinger Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes, der Zentralapotheke Gammertingen oder von weiterem medizinischem Personal durchgeführt. Alle Personen, die die Abstriche vornehmen, sind unter ärztlicher Begleitung eingewiesen und geschult worden.

 

11. Wie lange dauert es, bis ich ein Ergebnis habe?

Das Testergebnis liegt nach etwa 15 Minuten vor und wird Ihnen - ja nach geäußertem Wunsch - online oder telefonisch übermittelt. Bei einem "positiven" Ergebnis werden Sie auf jeden Fall kontaktiert (siehe Frage Nr. 13). Auf Wunsch wird den getesteten Personen eine Bescheinigung über das Testergebnis ausgehändigt.

 

12. Wie viel Zeit muss ich insgesamt einplanen?

Trotz einer gewünschten Terminvergabe ist die Dauer bzw. Wartezeit von der anwesenden Personenzahl abhängig. In der Regel dauert der Testvorgang nur 5 - 10 Minuten.

 

13. Was muss ich tun, wenn mein PoC-Test (Schnelltest) positiv ist?

Positive Testergebnisse werden unmittelbar an das Gesundheitsamt gemeldet und müssen mittels eines PCR-Tests bestätigt werden. Das gesundheitsamt wird zeitnah mit Ihnen in Kontakt treten und alles weitere mit Ihnen besprechen. Im Testzentrum erhalten Sie im Fall der Fälle vor Ort ein Merkblatt über die weitere Vorgehensweise ausgehändigt, welches Sie auch herunterladen können.
Merkblatt: Mein Test ist positiv

 

14. Wie viele Testkits stehen der Stadt zur Verfügung und woher hat sie diese bezogen?

Aus der Notreserve des Landes Baden-Württemberg wurden der Stadt Gammertingen Anfang März 2021 über 2.200 Testkits zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um qualitativ hochwertige Schnelltests.

 

15. Wer trägt die Kosten für die Bürgertestungen?

Für die reine Durchführung des Schnelltests kann die Stadt Gammertingen € 9,00 je Test mit dem Land Baden-Württemberg abrechnen. Sofern die Stadt über das bestehende Not-Kontingent hinaus Tests selbst beschafft, beträgt der Abrechnungsbetrag € 15,00 je Test inkl. Durchführung.

 

16. Werden die Ehrenamtlichen des DRK und der Freiwiligen Feuerwehr für die Testungen entschädigt?

Der DRK-Ortsverein und die Freiwillige Feuerwehr Gammertingen erhalten anteilig den Betrag, der vom Land Baden-Württemberg für die Durchführung der Tests ausbezahlt wird, in voller Höhe. Die Stadt Gammertingen behält sich hiervon keinen Eigenanteil ein.

 

17. Wie oft / regelmäßig kann ich mich testen lassen?

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat in Ihrer Schnellteststrategie aktuell festgelegt, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger der jeweiligen Wohnsitzgemeinde einmal pro Woche kostenfrei testen lassen können.

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de