Fehlatal

Corona - Konkrete Hilfestellung für Unternehmen

27. März 2020
Im Interesse unserer vielen kleinen und mittelständischen Unternehmern, Einzelhändler, Handwerksfirmen und Industrieunternehmen, Gastronomie sowie weiterer Dienstleister im Laucherttalstädtle, die aktuell unter den verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise leiden haben wir als Stadt Gammertingen für Sie alle nachfolgende Informationsseite mit aktuellen News und Links zusammengestellt.

Erfreulicherweise hat der Landtag von Baden-Württemberg in dieser Krisenzeit und unter Aufhebung der Schuldenbremse sehr schnell und mit großer Mehrheit im Landtag ein umfassendes 5 Mrd. Euro Hilfspaket für Selbständige, Kleinunternehmer, Handwerker, Gastronomie und den Mittelstand beschlossen. Dieses Soforthilfeprogramm des Landes soll den baden-württembergischen Solo-Selbstständigen, Unternehmen und Angehörigen der Freien Berufe bei der Bewältigung der Krise helfen. Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern des Landes haben die Prüfung der Anträge auf Soforthilfe übernommen.

Mit dem Soforthilfeprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau werden gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.

Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und beträgt für drei Monate insgesamt bis zu:

  • 9.000 Euro für antragsberechtigte Soloselbstständige und Antragsberechtigte mit bis zu 5 Beschäftigten,
  • 15.000 Euro für Antragsberechtigte mit bis zu 10 Beschäftigten,
  • 30.000 Euro für Antragsberechtigte mit bis zu 50 Beschäftigten.


Anträge auf Soforthilfe können ausschließlich und damit bürokratiearm in einem vollelektronischen Prozess online gestellt werden. Das Beantragungsverfahren läuft in zwei einfachen Schritten wie folgt ab:

Die IHKs und Handwerkskammern übernehmen die Plausibilitätsprüfung der eingegangenen Anträge und leiten diese zum finalen Entscheid und zur schnellen Auszahlung der Hilfen an die L-Bank weiter.

Auch der Bundestag und der Bundesrat haben nach den Beschlüssen des Bundeskabinetts in der KW 13 ein 159 Mrd. Euro umfassendes Soforthilfeprogramm des Bundes mit vielen verschiedenen Maßnahmen beschlossen. Auf den nachfolgenden Internetseiten der Bundesministerien finden Sie konkrete Hinweise.

Wir werden diese Informationsseite ständig anpassen und neue Informationen für Sie als betroffene Einzelhändler, Gastronomen, Handwerker und Unternehmer in Gammertingen einstellen. 
Über ergänzende Tipps von Ihnen freuen wir uns.

Allem voran steht aber unsere Aufforderung an uns alle in unserer Gesellschaft

Bundesministerium für Finanzen

Aktuelles zu den Milliarden-Hilfsprogrammen des Bundes für alle Unternehmen:

• Homepage des Bundesministeriums für Finanzen

Bundesministerium für Wirtschaft

Auflistung aller Finanzhilfen und konkrete Services und Infopakete für Unternehmen

• Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft

• Sonderseite des Bundesministeriums für Wirtschaft

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

Konkrete baden-württembergische Informationen mit Tipps und Hinweisen auf Arbeitszeit, Kurzarbeit, etc.

•Homepage Wirtschaftsministerium Baden Württemberg

aktuelle Informationskanäle der Industrie- und Handelskammern IHK Reutlingen und Bodensee-Oberschwaben sowie der Handwerkskammer Reutlingen- diese geben individuelle Informationen für deren Wirtschaftsbereiche:

• IHK-Reutlingen Corona Hotline
• IHK-Reutlingen Corona-Infos für Unternehmen
• Handwerkskammer Reutlingen Corona-Infos für Betriebe
• IHK-Weingarten Corona-Infos

Einzelhandelsverband Bund und Land BW

Informationen der Einzelhandelsverbände speziell für Einzelhandelsbetriebe

• HDE-Handelsverband Deutschland
• HBW-Handelsverband Baden Württemberg

Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA

Alle wichtigen Infos für die DEHOGA-Branche in Ländle

• Homepage DEHOGA

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Aktuelle Informationen zu Arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Fragen, Kurzarbeit sowie Lohnfortzahlung bei Kinderbetreuung:

• Homepage Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Wirtschaftsfördergesellschaft WIS GmbH Landkreis Sigmaringen

Unser eigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIS GmbH hat auf dem Internetportal „Wirtschaftsradar Landkreis Sigmaringen“ angesichts der drastischen Auswirkungen der Coronakrise auf die regionale Wirtschaft einen ständig aktualisierten Überblick zu den wichtigsten Anlaufstellen zusammengestellt.

• Wirtschaftsradar Landkreis Sigmaringen

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de