Mit unseren Bürgern wollen wir eine Zukunftskonzeption zum Besseren „Leben und Älterwerden in unserem Städtle“ erarbeiten.
Machen Sie mit.

Gemeinsam mit Ihnen als engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Gammertingen und allen Stadtteilen wollen wir Konzepte und Ansatzpunkte für das „Leben und Älterwerden in Gammertingen“ entwickeln. Im ersten Projektschritt haben wir bereits die Bürgerschaft in einer wissenschaftlich begleiteten Bürgerbefragung um ihre persönlichen Einschätzungen, Wünsche und Vorstellungen für ein lebenswertes Älterwerden befragt. Über 34 % der Befragten haben uns ihre Einschätzungen über künftige ergänzende Betreuungs-, Wohn- und Pflegestrukturen mitgeteilt. Auch deren Präferenzen zu Standortfaktoren von der Mobilität im Alter, über Wohnformen und Nachbarschaftshilfe, bis hin zu zahlreichen anderen Themen sind genannt worden.

Nun wollen wir in einem zweiten großen Projektschritt des bürgerschaftlichen Beteiligungsprozesses gemeinsam mit der Bürgerschaft in drei Bürgertischen zu ganz speziellen Themenfeldern diskutieren und Ansatzpunkte, Maßnahmen und Konzepte für das „Leben und Älterwerden in unserer Heimatstadt“ entwickeln. Mit dieser Informationsbroschüre benennen wir Ihnen die vorgesehenen Termine der Bürgertische und Diskussionsabende in den kommenden beiden Monaten Oktober und November 2019. Bitte entscheiden Sie sich für die Teilnahme an einem dieser drei Bürgertische und nehmen Sie an den genannten Terminen aktiv teil. Sie können sich aber auch aus den anderen beiden Bürgertischen die Gesprächs- und Diskussionsthemen auswählen und auch dort an dem einen oder anderen Wunschtermin teilnehmen. Bitte geben Sie uns den beigefügten separaten Anmeldebogen mit den von Ihnen ausgewählten Terminen zeitnah zurück; Sie können uns aber auch über unsere Homepage eine E-Mail mit Ihrer Terminanmeldung zusenden. Dann können wir besser in der Vorbereitung der Abendtermine planen.

Nur wer sich aktiv an diesem breit angelegten bürgerschaftlichen Beteiligungsprozess beteiligt, kann seine Ideen, seine Vorstellungen und auch seine persönlichen Wünsche für ein gedeihliches Älterwerden und Leben in unserem Städtle miteinbringen. Ich freue mich auf eine rege Beteiligung von Ihnen.

 

 



Mit Sicherheit werden wir für unser „Städtle“ neue und spannende Impulse schaffen, die das „Leben und Älterwerden in Gammertingen“ noch attraktiver machen werden.

Holger Jerg
Bürgermeister


DIE INHALTE DER 3 BÜRGERTISCHE

Was braucht es in der Zukunft um lebenswert, würdevoll und integriert in Gammertingen und seinen Stadtteilen älter zu werden?
Gemeinsam diskutieren, konkrete Maßnahmen und Konzepte entwickeln, die unser Zusammenleben im Alter und generationsübergreifend zwischen Jung und Alt verbessern können, das wird die Aufgabe der kommenden drei Bürgertische sein:


Melden Sie sich ganz einfach und schnell mit unserem Online-Formular zu den
Bürgertischen Ihrer Wahl an.

 

Hier geht's zur Online-Anmeldung für die Bürgertische...


Wir haben für unseren Bürgerbeteiligungsprozess "LEBEN UND ÄLTER WERDEN IN GAMMERTINGEN" eine Broschüre aufgelegt in der Sie alle Informationen zu den Bürgertischen erhalten.

Download Broschüre |PDF 1,6 MB|

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de