Bei der Auftaktveranstaltung zu den Bürgertischen am Montag 30. September 2019 wurden die Ergebnisse der Bürgerbefragung vom Mai 2019 erläutert und erstmals auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Die Ergebnisse wurden von Pablo Rischard, dem wissenschaftlichen Geschäftsführer vom „Institut AGP Sozialforschung in Freiburg“ in der Mensa der Laucherttalschule präsentiert.

Die Stadt Gammertingen wollte mit der wissenschaftkich begleiteten Bürgerumfrage konkret von allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern wissen, wie deren persönlichen Einschätzungen, Wünsche und Vorstellungen für ein lebenswertes Älter werden in unserer Stadt sind.
Wie sollen künftig ergänzende Betreuungs-, Wohn- und Pflegestrukturen in unserem Städtle aussehen? Welche Standortfaktoren von der Mobilität über die Nachbarschaftshilfe bis hin zu ganz anderen Themen sind für Sie als Bürgerinnen und Bürger im Alter von persönlicher Bedeutung? Ohne genaue Umfeld- und Nachfrageanalysen können die Bürger und auch die kommunalpolitisch Verantwortlichen in der Stadt Gammertingen nur sehr ungenau mitentscheiden, was an öffentlichen, ehrenamtlichen und privaten Betreuungs-, Kontakt-, Wohn- und Pflegestrukturen in Zukunft für uns alle wichtig sein wird.

Zu den ausführlichen Ergebnissen der Bürgerbefragung |pdf 1,7 MB|

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de