Fehlatal

Vorläufige Ergebnisse zur Wahl zum 9. Europäischen Parlament 2019 – Europawahl – und Kommunalwahl (Gemeinderats-, Ortschaftsrats- und Kreistagswahl) wieder online abrufbar

Am Wahltag können Sie ab 18.00 Uhr die vorläufigen Ergebnisse der Stadt Gammertingen mit den einzelnen Wahlbezirken zur Europawahl und Kommunalwahl auf der Homepage der Stadt Gammertingen abrufen. Die Ergebnisse sind in der klassischen barrierefreien HTML-Version abrufbar und als WebApp. Bei der WebApp-Version handelt es sich um die neueste Internet-Präsentationsform, die gleichzeitig für PC-Browser und Mobilgeräte (Smartphones und Tablets) geeignet ist und sich automatisch der Auflösung des Endgerätes anpasst.

 

Europa- und Kommunalwahl 2019 in Gammertingen

Ergebnisse im barrierefreien HTML-Format:

Europawahl: bitte hier klicken

Kreistagswahl: bitte hier klicken

Gemeinderatswahl: bitte hier klicken

Ortschaftsratswahl Harthausen: bitte hier klicken

Ortschaftsratswahl Bronnen / Mariaberg: bitte hier klicken

Ortschaftsratswahl Feldhausen: bitte hier klicken

Ortschaftsratswahl Kettenacker: bitte hier klicken

Ergebnisse im Web-App-Format: bitte hier klicken

 

 


Europawahl und Kommunalwahlen am Sonntag, 26. Mai 2019 - Gehen Sie wählen!

Am kommenden Sonntag, 26. Mai 2019, finden gleichzeitig zur Wahl des Europäischen Parlaments in unserem Bundesland auch auf kommunaler Ebene die Wahl der Gemeinderäte, Ortschaftsräte und des Kreistages statt. Nirgends ist der Einfluss von Ihnen als Bürgerin und Bürger so groß, wie auf der lokalen örtlichen Ebene. Mit Ihrer Wahlentscheidung nehmen Sie direkt ein wichtiges demokratisches Grundrecht wahr und nehmen mit Ihrer aktiven Wahl von Personen Einfluss auf die Zusammensetzung von Gemeinde-, Ortschafts- und Kreisräten.

Am kommenden Sonntag, 26. Mai sind in unserer Stadt wieder rund 5.000 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Bereits zum zweiten Mal dürfen bei den Kommunalwahlen auch die 16- und 17-jährigen Jugendlichen ihre Stimmen abgeben.

Zeigen Sie mit Ihrem aktiven Mitwirken an der Wahlhandlung, dass Ihnen die Zukunft und positive Entwicklung unserer Stadt und der kommunalen Selbstverwaltung auf Ebene Ihres Stadtteiles, der Gesamtstadt oder auch des Landkreises von besonderer Wichtigkeit sind.

Gehen Sie deshalb am kommenden Sonntag wählen!

Martin Fiedler
Vorsitzender Gemeindewahlausschuss


Briefwahlunterlagen beantragen

Wahl zum 9. Europäischen Parlament 2019 - Europawahl - und Kommunalwahl (Gemeinderats-, Ortschaftsrats- und Kreistagswahl)

Am kommenden Sonntag, 26. Mai 2019 findet die Wahl zum 9. Europäischen Parlament 2019 - Europawahl - und die Kommunalwahl (Gemeinderats-, Ortschaftsrats- und Kreistagswahl) statt. Wer sich am Wahltag außerhalb der Gemeinde aufhält oder aus einem sonstigen Grund nicht an der Wahlhandlung in seinem Wahllokal teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen zu beantragen.

Letztmalig besteht diese Woche am Donnerstag, 23. Mai 2019, in der Zeit von 8.00 Uhr - 18.00 Uhr sowie am Freitag, 24. Mai 2019, in der Zeit von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr sowie am Freitagnachmittag von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr die Gelegenheit Briefwahl zu beantragen.

Die Rückseite der Wahlbenachrichtigungsbriefe enthält einen entsprechenden Antrag auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen. Sie können diesen Antrag in den Briefkasten des Rathauses einwerfen, dann werden Ihnen die Briefwahlunterlagen an die von Ihnen gewünschte Adresse zugestellt. Gerne können Sie aber auch zu den o. g. Öffnungszeiten Ihre Briefwahlunterlagen unmittelbar gegen die Vorlage des unterschriebenen Antrages auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen im Bürger- und Tourismusbüro im Rathaus Gammertingen abholen. Wir werden Ihnen die notwendigen Unterlagen unverzüglich aushändigen. Bitte machen Sie von dieser Möglichkeit regen Gebrauch.

Sämtliche Briefwähler sollten allerdings darauf achten, dass die ausgefüllten Stimmzettel samt zugehörigen Anlagen am Wahltag, spätestens um 18.00 Uhr, im Rathaus Gammertingen eingegangen sind.


Neues Verfahren zur Ergebnisfeststellung der Kommunalwahlen

Wir möchten die Bürgerschaft darüber informieren, in welcher Reihenfolge und nach welchem Verfahren die vier verschiedenen Wahlen am kommenden Sonntag von den insgesamt 87 ehrenamtlich tätigen Wahlhelfern ausgezählt werden:

Als erstes müssen die Stimmzettel der Europawahl ausgezählt werden. Dies erfolgt unmittelbar nach Ablauf der gesetzlich festgelegten Wahlzeit um 18.00 Uhr. Die Auszählung und Ergebnisfeststellung der Europawahl erfolgt wie auch in den vergangenen Jahren dezentral in den jeweiligen Wahllokalen. Das Ergebnis wird nach Feststellung per Schnellmeldung telefonisch an den Wahlleiter der Stadt Gammertingen übermittelt.

Für die Auszählung der Gemeinderatswahl, der Kreistagswahl und der Ortschaftsratswahlen (Kommunalwahlen) wird dieses Jahr erstmals das Auszählverfahren die sog. „Stimmzettelerfassung“ durchgeführt. Dies bedeutet, dass nicht mehr wie in den Vorjahren die Stimmzettelergebnisse direkt in den Wahllokalen händisch auf Zähllisten zusammengeführt werden, sondern gleich jeder einzelne Stimmzettel direkt im PC erfasst wird. Dieses Verfahren gibt es schon viele Jahre und wurde bei den letzten beiden Kommunalwahlen von der großen Mehrheit der Kommunen in Baden-Württemberg angewandt.

Dieses Verfahren bringt vom Ablauf her einige Änderungen mit sich, die wir hiermit gerne bekannt geben wollen.

Nachdem das Ergebnis der Europawahl festgestellt wurde unterbricht der Wahlvorsteher in den jeweiligen Wahllokalen die Wahlhandlung. Die Uhrzeit der Unterbrechung sowie der Ort des Wiederbeginns der weiteren Auszählung sind auf einem Aushang im Eingangsbereich des jeweiligen Wahllokals vermerkt, so dass interessierte Wahlbeobachter umfassend informiert sind.

Anschließend fahren die Wahlhelfer aus allen Wahllokalen zentral zum Rathaus in Gammertingen, um dort die Auszählung am PC fortzusetzen. Die Wahlurnen der Gemeinderatswahl, der Kreistagswahl und der Ortschaftsratswahlen werden verschlossen ins Rathaus mitgenommen.

Im Rathaus wird im Eingangsbereich ebenfalls mittels eines Aushangs darauf hingewiesen, in welchen Räumen die einzelnen Wahlvorstände die Ergebnisse des jeweiligen Wahlbezirks ermitteln. Wenn alle Wahlhelfer des jeweiligen Wahlbezirks im Rathaus anwesend sind, eröffnet der Wahlvorsteher die Wahlhandlung erneut. Auch die Uhrzeit der Wiedereröffnung wird in einem Aushang an den jeweiligen Büros vermerkt, so dass jederzeit die Öffentlichkeit hergestellt ist. Auch im Rathaus dürfen interessierte Wahlbeobachter die Auszählung und Ergebnisfeststellung mitverfolgen.

Martin Fiedler
Vorsitzender Gemeindewahlausschuss



Vorläufige Ergebnisse zur Wahl des 19. Bundestages am 24. September 2017

Ab sofort können Sie die vorläufigen Ergebnisse der Stadt Gammertingen mit den einzelnen Wahlbezirken auf der Homepage der Stadt Gammertingen abrufen:

Die Ergebnisse sind in der klassischen barrierefreien HTML-Version abrufbar und als WebApp. Beim WebApp handelt es sich um die neueste Internet-Präsentationsform, die gleichzeitig für PC-Browser und Mobilgeräte (Smartphones und Tabletts) geeignet ist und sich automatische der Auflösung des Endgerätes anpasst.

Ergebnisse im barrierefreien HTML Format: bitte hier klicken

Erststimme: bitte hier klicken

Zweitstimme: bitte hier klicken

 

Ergebnisse im WebApp Format: bitte hier klicken

 

Ebenso können Sie hier die vorläufigen Ergebnisse des Wahlkreises 295 Zollernalb-Sigmaringen auf der Homepage des Landkreises Zollernalbkreis abrufen: http://www.zollernalbkreis.de/bundestagswahl2017

Es werden dort die Ergebnisse der Städte und Gemeinden des Wahlkreises Zollernalb-Sigmaringen veröffentlicht.

 

 

Herzlichen Dank an alle Wahlhelfer

Die Bundestagswahl am 24. September 2017 in Gammertingen ist ohne Zwischenfälle verlaufen. Nicht zuletzt dank des ehrenamtlichen Engagements vieler Wahlhelfer. Das Wahlrecht der Bürgerinnen und Bürger könnte ohne den Einsatz aller Wahlhelfer in den Wahllokalen gar nicht stattfinden. Diese haben dazu beigetragen, dass die Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgeben können – eines der wichtigsten Rechte in einer Demokratie. Wir bedanken uns herzlich für die Mithilfe und Bereitschaft, die Wahlen in Gammertingen zu einem guten Ende zu führen. Ohne dieses Engagement wäre die zügige und genaue Ermittlung des Wahlergebnisses nicht möglich gewesen.

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de