Fehlatal

16.07.2020

Die Ferienregion "Im Tal der Lauchert" möchte für Radfahrer und Mountainbiker attraktiver werden

Die Ferienregion "Im Tal der Lauchert" möchte für Radfahrer und Mountainbiker attraktiver werden
- Aufruf an engagierte Radfahrer und Mountainbiker zur Unterstützung unserer Projektgruppe -



Die Ferienregion „Im Tal der Lauchert“ will für Fahrradfahrer und Mountainbiker gleichermaßen attraktiver werden. Um dieses Ziel zu erreichen ist eine gute Planung der künftigen Radwege- und Mountainbikestrecken-Infrastruktur wichtig. Hierbei hoffen wir auf eine tatkräftige Unterstützung durch engagierte Radfahrer und Mountainbiker in der Region. In den weiteren Schritten wird es nur im Miteinander von Radfahrern, Forst, Jägern, Waldbesitzern, Naturschutz und Grundstückseigentümern gelingen, alle Bedürfnisse und Vorgaben aufeinander abzustimmen, um so ein großes Projekt erfolgreich umzusetzen. Wir wollen daher in einem ersten Schritt die Akteure, die regelmäßig mit dem Rad oder dem Mountainbike in unserer Region unterwegs sind, in die künftige Streckenfindung der neuen Rundradwege für Tourenbiker und spezielle Strecken für Mountainbiker, mit in die weitere Planung einbeziehen.

Wer also Interesse hat an dieser vorbereitenden Projektgruppe mitzuwirken, soll sich bei den beiden Tourismusbeauftragten der Ferienregion „Im Tal der Lauchert“ Alexandra Hepp unter der E-Mail-Adresse hepp@veringenstadt.de bzw. Telefonnummer 07577 930-40 oder Carolin Schmid unter der E-Mail-Adresse carolin.schmid@gammertingen.de bzw. Telefonnummer 07574 406-131 bitte zeitnah melden.

Wir wollen bereits im September eine erste Zusammenkunft planen und werden diejenigen, die sich auf diesen Aufruf hin gemeldet haben, persönlich einladen.

Holger Jerg
Verbandsvorsitzender

 

 

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de