Fehlatal

03.02.2020

Fleißige und langjährige Mitarbeiterinnen geehrt

Eine mehr als verlässliche Mitarbeiterschaft in St. Elisabeth – Bürgermeister Jerg (hinten links im Bild) und Heimleiter Heinrich Dietmann (rechts daneben) ehrten vor wenigen Tagen langjährige Mitarbeiterinnen in der Pflege und den Hausdiensten für ihre 10-, 20- und 25-jährige Betriebszugehörigkeit. Drei Mitarbeiterinnen wurden in den Ruhestand verabschiedet.

Dass im Gammertinger Altenpflegeheim eine wirklich hohe Qualität der Pflege umgesetzt wird, das ist weitläufig bekannt. Allerdings hängt dieser besondere Pflegeerfolg vor allem von dem großen und verantwortlichen Einsatz der 84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Pflege und Alltagsbetreuung sowie den Hausdiensten, der Wäscherei und der Küche ab. Bei einer besonderen Feierstunde haben deshalb Bürgermeister Holger Jerg und Heimleiter Heinrich Dietmann in diesen Tagen über 10 verdiente Mitarbeiterinnen für deren langjährige Arbeit und ihren besonderen Einsatz für pflegebedürftige Menschen ausgezeichnet. Trotz des allgemein bekannten Mangels am Arbeitsmarkt an qualifizierten Pflegekräften ist es der Laucherttalstadt bislang erfreulicherweise gut gelungen einen verlässlichen und vor allem langjährigen Mitarbeiter/innen-Stamm im Hause zu haben. Dies zeigt sich auch aktuell an der großen Zahl von langjährigen Mitarbeiterjubiläen von 10- und 20- bzw. sogar 25-jährigen Dienstjahren im Haus „St. Elisabeth“. Gleichzeitig konnte Bürgermeister Jerg aber auch drei verdiente Mitarbeiterinnen, die zum Teil fast 30 Jahre in „St. Elisabeth“ gearbeitet haben, in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

Für 10-jährige Betriebszugehörigkeit wurden Barbara Leinberger (Pflegefachkraft), Annika Wahl (Pflegefachkraft), Anna Mayer (Pflegefachkraft), Marianne Matlok (Mitarbeiterin in der Tagespflege) und Elena Köhler (Alltagsbegleiterin) ausgezeichnet. Für 20-jährige verlässliche Betriebszugehörigkeit wurden Rosalinde Burg (Pflegefachkraft) und Nicole Waidmann (Pflegefachkraft) geehrt. Zum 25-jährigen Dienstjubiläum erhielten die Stationsleitung „Oberdorf“ Christa Masuch und die Küchenmitarbeiterin Luisa Maranta eine Ehrenurkunde und ein Blumengeschenk, sowie eine Jubiläumsgabe überreicht.

In den wohlverdienten Ruhestand wurden die drei Mitarbeiterinnen Angela Genkinger (Mitarbeiterin in der Waschküche), Luisa Maranta (Mitarbeiterin in der Küche) und Katharina Herrmann (Pflegefachkraft) besonders gewürdigt und geehrt. Frau Herrmann und Frau Maranta haben schon seit über 5 Jahren im Dienste des früheren Kreisaltenheimes und seit über 20 Jahren im Dienst der Stadt Gammertingen als Träger des kommunalen Pflegeheimes gestanden.

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de