Fehlatal

03.04.2019

Grundschule Feldhausen - Grundlegende Schulsanierung startet

Nachdem die Schüler der beiden Grundschulklassen sowie das Lehrerteam der Grundschule Feldhausen bereits in die provisorisch eingerichteten Schulräume im ehemaligen Rathaus/Bürgerhaus Feldhausen umgezogen sind, wurde mit Beginn dieser Woche zunächst im 1. Bauabschnitt mit der Sanierung der Schulräume begonnen. In diesem Bauabschnitt werden dieses Jahr insbesondere die Brandschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen realisiert sowie die Klassenzimmer, das Lehrerzimmer und das Rektorat saniert.

Vorgesehen ist ebenfalls der Anbau eines Fluchttreppenhauses, um einen zweiten Rettungsweg von den Klassenzimmern im ersten Obergeschoss aus herzustellen. In den Klassenzimmern selbst werden die Elektroinstallation, die Fenster, Türen und Fußböden komplett erneuert. Außerdem erhält das Gebäude eine neue Heizung. Mit dieser Heizungsanlage werden auch das angrenzende Bürgerhaus, das Rathaus sowie das Vereinsgebäude und die Turnhalle mitbeheizt. Die Bauarbeiten sollten spätestens bis zum Ende der Sommerferien 2019 abgeschlossen sein, so dass die Schüler mit Beginn des nächsten Schuljahres in die neu renovierten Schulräume wieder einziehen können.

In einem zweiten Bauabschnitt im kommenden Jahr 2020 werden dann noch die Sanitärräume im Erdgeschoss zusammen mit den Duschen und Umkleiden der Turnhalle erneuert. Während dieser zweiten Umbauphase können die Schüler aber die Klassenzimmer weiterhin nutzen, so dass ein erneuter Umzug dann nicht mehr erforderlich wird.

Die Gesamtbaumaßnahme ist mit rund 1.000.000 € veranschlagt. Davon entfallen auf den ersten Bauabschnitt ca. 700.000 €. Bund und Land beteiligen sich an der Schulsanierung mit einer Zuwendung nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz in Höhe von 151.000 €. Zusätzlich beteiligt sich das Land mit einem Zuschuss aus dem Ausgleichsstock in Höhe von 200.000 €. Die Restmittel sind von der Stadt aus den beiden Haushalten 2019 + 2020 aufzubringen.

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de