Fehlatal
schrift A A

Kulturveranstaltungen in Corona-Zeiten

30. April 2020
Stadt Gammertingen sagt für den Sommer die Neuauflage von „Jazz vor dem Schloss“ und das Gammertinger OPEN-AIR-KINO 2020 ab - Gesundheits- und Infektionsschutz gehen vor, Neuauflagen dann im kommenden Jahr 2021 geplant.

Mitten in der aktuellen Corona-Epidemie haben sich die Kulturverantwortlichen der Stadt Gammertingen lange Gedanken gemacht, wie man mit den beiden über die städtischen Grenzen hinaus beliebten Sommer-Kultur-Events im Laucherttalstädtchen - dem Freiluftmusikevent „Jazz vor dem Schloss“ und dem Gammertinger „OPEN-AIR-KINO 2020“ - weiter verfahren soll. Für beide Veranstaltungen sind schon in den letzten Monaten zahlreiche Vorarbeiten und Vorklärungen mit Bands oder den Kinobetreibern erfolgt. Ursprünglich sollten wieder jazzige Rhythmen und regionale Essens- und Getränkespezialitäten bei „Jazz vor dem Schloss“ - am ersten Sommerferiensamstag, 1. August 2020 - abends die Gäste auf dem „Großen Schlossplatz“ erfreuen. Wenige Wochen später war die 21. Auflage des beliebten Gammertinger Freiluftkinos an einem Interimsstandort - für den Zeitraum 20. August bis 1. September 2020 - mit wieder 12 OPEN-AIR-KINO-Abenden geplant.

Beide städtischen Kulturveranstaltungen sind jetzt abgesagt worden
Auch wenn momentan noch immer große Unsicherheit herrscht, was landes- und bundesweit als sogenannte „Großveranstaltung“ gilt, die in Baden-Württemberg aktuell noch bis 31. August ohnehin verboten sind, gilt für die Gammertinger Kulturevents äußerst vorsichtiges Handeln für die Mitarbeiter und vor allem für die Gäste. „Ich bin davon überzeugt, dass wir, auch wenn sich die Neuinfektionslage hoffentlich bis zum August noch etwas bessert, alle keine große und ausgelassene Freude bei solchen Menschenansammlungen haben werden“, begründet Bürgermeister Jerg die Absageentscheidung für die beiden städtischen Kulturveranstaltungen.

Im Laucherttalstädtchen hat bereits der Musikverein Kettenacker e. V. sein großes Musikfest „Bergfest“ abgesagt, die Stadtkapelle Gammertingen e. V. ebenso ihr traditionelles „Sommerfest“ und die diakonische Einrichtung Mariaberg e. V. den „Mariaberger Tag“, als das überregional bekannte Stadtteilfest in Mariaberg. Darüber hinaus haben weitere Kulturinitiativen, Vereine und Organisationen zahlreiche weitere Veranstaltungen, wie das „Bronnemer Märktle“, das „Maifest“, etc. abgesagt.

„Absagen oder Verschieben bedeutet aber keinesfalls ein endgültiges Aus für diese Kulturveranstaltungen. Für 2021 wird es im Falle einer gesundheitlichen Verbesserung sicherlich dann wieder gute neue Ansätze für Kultur, Feste und Feiern geben“, so Jerg.

 

Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de