Fehlatal

Alb-Lauchert-Schwimmhalle - Gammertingen

Alb-Lauchert Schwimmhalle ab 29. September wieder eingeschränkt für den öffentlichen Badebetrieb geöffnet!

 Im Rahmen der Öffnungszeiten des Hallenbades ist die Badezeit unbegrenzt - Kassenschluss ist eine Stunde vor Betriebsende.

 Damit die Corona bedingten Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können, müssen die Öffnungszeiten jedoch eingeschränkt bleiben.

  Öffentliches Schwimmen ist zu folgenden Zeiten möglich:

  •  Dienstag: derzeit noch kein Frühschwimmen
  •  Dienstag - Freitag: 15.30 Uhr - 20.45 Uhr | in den Ferien: 14.00 Uhr - 20.45 Uhr
  •  Samstag und Sonntag: 8.00 Uhr - 13.00 Uhr            

 

 Folgende Hygieneregeln sind zwingend zu beachten:

  • Personen die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder innerhalb der letzten 14 Tage standen, dürfen das Hallenbad nicht betreten.
  • Von allen Badegästen werden Vorname, Name, Telefonnummer sowie Beginn und Ende der Badezeit mit Datum vermerkt. Hierfür gibt es im Hallenbad oder auf dem Bürgerbüro Kontaktformulare, diese am besten schon ausgefüllt mitbringen um Warteschlangen zu vermeiden. Die Benutzung des Bades ist nur gestattet, wenn die Daten vollständig und korrekt angegeben werden. Die Daten werden vom Betreiber 4 Wochen nach Erhebung vollständig vernichtet.
  • Im gesamten Hallenbad gilt ein Mindestabstand von 1,5 m, auch im Schwimmbecken. Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln und Umarmen ist verboten. An den Engstellen ist gegenseitig Rücksicht zu nehmen.
  • Im Eingangs- und Kassenbereich bis zu den Umkleiden muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dieser ist von den Badegästen selbst mitzubringen.
  • Beim Betreten des Hallenbades müssen die Hände an ausgewiesener Stelle desinfiziert werden.
  • Es dürfen sich maximal 30 Personen gleichzeitig im Hallenbad aufhalten. Ist diese Anzahl erreicht, tritt ein Einlassstopp ein und erst nach dem Verlassen von Gästen werden entsprechend neue Badegäste eingelassen. Hierfür wird ein Ampelsystem an der Eingangstür angebracht.

 Grüner Kreis: Einlass erlaubt; Roter Kreis: Einlassstopp.

  • In der Umkleide sind die Sammelumkleiden gesperrt, es können nur die Einzelkabinen genutzt werden.
  • In den Duschen dürfen sich maximal 4 Personen gleichzeitig aufhalten.
  • Ein- und Ausstieg aus dem Becken sind getrennt. Es gibt  jeweils zwei Ein- und Ausgänge die mit Schildern gekennzeichnet sind.
  • Das Schwimmbecken ist in der Mitte mit einer Trennleine in jeweils 2 Bereiche unterteilt (Bahn 1 und 2 für Freizeit- und Hobbyschwimmer / Bahn 3 und 4 für Kraul- und Sportschwimmer). Pro Bereich dürfen 10 Personen gleichzeitig unter Einhaltung der Abstandsregeln schwimmen, es darf nicht aufgeschwommen oder überholt werden. Auf den Schwimmbahnen herrscht Einbahnbetrieb.
  • Im Nichtschwimmerbereich dürfen sich 10 Personen gleichzeitig und im Planschbecken 3 Personen gleichzeitig aufhalten.
  •  Die Startblöcke bleiben gesperrt.
  • Sitz- und Liegeflächen sowie Barfuß- und Sanitärbereiche werden täglich gereinigt und desinfiziert.
  • Handläufe, Ablagen und Kontaktflächen werden mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert.
  • Es dürfen ausschließlich persönliche Schwimm- und Trainingsutensilien (Schwimmflügel, Schwimmbrillen, Tauchringe etc.) verwendet werden, eine Leihe im Hallenbad ist nicht möglich.
  • Zum Schutz vor Infektionen können jederzeit noch weitere ergänzende Hygienevorgaben erlassen werden.

 


Gammertingen


telefon: +49 (0) 7574/406-0
telefax: +49 (0) 7574/406-119
E-Mail: info@gammertingen.de
Web: www.gammertingen.de